Powered by Blogger.

9/15/2012

Blogger Aktion - Gemeinsame Blogposts: Studium Ausbildung Job! - Mein FSJ



Heute mal ein Post von mir der etwas anders ist. Ich hatte es ja schon angekündigt dass ich bei der Blogger Aktion mitmache und hier ist mein Post dazu.

Gestern hat euch ja Laura euch über ihr FSJ berichtet. Ihres hat sie ja schon abgeschlossen und ich berichte euch heute über mein FSJ, jedoch stehe ich noch am Anfang.

Mein FSJ leite ich in einem Intergrativen Kindergarten ab, in einer Ganztagesgruppe. Integrativ heißt dass wir bei uns 11 Regelkinder haben und 4 Kinder mit Behinderungen etc. In meiner Gruppe sind nur Kinder mit einer Geistigen "Behinderung" d.h. Entwicklungsverzögerung, verschiedene Syndrome und sowas in der Art. Wir haben aber auch bei uns im KiGa Kinder mit Körperlichen Behinderungen.

Warum FSJ?

Nunja. Ich hatte kurzfristig beschlossen aus verschiedenen Persönlichen Gründen die Schule abzubrechen und keine Lehrstelle mehr bekommen und da dachte ich mir, anstatt dass ich das Jahr verplemper, mache ich eben ein FSJ und nutze das Jahr sinnvoll.
Leider gabs bei uns nicht mehr viele Stellen und ich bekam nur absagen bis auf bei diesem KiGa. Ich hab meine Bewerbung abgegeben, wurde zum Probetag eingeladen und bekam dann die Woche später die Zusage dass ich die Glücklicher von uns 3 die in die engere Wahl gekommen sind, bin, die den Platz bekommen hat. Kurz vorher hatte ich dann doch noch zu zusage von einer FSJ Stelle bekommen wo ich vorher eine Absage bekommen hatte, hatte die aber abgelehnt weil ich gehofft hatte im KiGa genommen zu werden.
Und ich muss sagen dass es die richtige Entscheidung war. Ich bin super Glücklich bei meinem FSJ Platz. Ich hab tolle Kollegen und meine Mit FSJler sind super nett, obwohl ich mit einem der Beiden kaum etwas zu tun hab. :)

Ich möchte auch noch kurz erwähnen dass man bei einem FSJ wohl geld bekommt.  Viele Freunde von mir waren erstaunt dass ich doch Geld bekomme, weil sie dachten man bekomme gar nichts. Es ist kein Gehalt was man bei einer Ausbildung bekommt, sondern ein Taschengeld, das aufgegliedert ist in Verpflegungskosten, Unterkunft etc. Meistens bekommt man das alles Ausgezahlt, außer ihr bekommt von eurer FSJ stelle eine Unterkunft gestellt, wenn sie weiter weg ist oder sowas.

Was?

Meine Aufgaben sind die Erzieher bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Ich kann mich mit den Kindern beschäftigen, in ein Atelier gehen und mit ihnen etwas Gestalten, oder so mit ihnen Spielen. Aber ich helfe den Erziehern auch indem ich Aufgaben wie Fegen, den kindern beim Anziehen und wickeln übernehme.

Organisation?

Mein Träger über den das ganze FSJ läuft ist binus. Mit binus mach ich auch alle Seminare und freue mich schon riiieeesig auf mein erstes Seminar am 24.09!
Insgesamt hab ich 4x einwöchige Seminare - auch hier freu ich mich schon auf L. die ich schon kennenlernen durfte, und 5 eintägige Seminare
Auch bei meine Träger fand ich alle super nett und total Freundlich und hilfsbereit, ich habe ich schon gleich sehr wohl gefühlt.


Soo.. das wars erstmal über mein FSJ ich werde natürlich hier weiterhin auf meinem Blog davon berichten und hoffe dass es mir weiterhin so viel Spaß macht! :)

Morgen gehts bei Isa weiter! Viel Spaß noch weiterhin! :)

Kommentare:

  1. Hej, danke für den Einblick in dein FSJ ich habe auch mit dem Gedanken gespielt....
    Mal sehen ich habe ja noch ein Schule...
    <3 Jona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :)
      Jaa es ist wirklich schwierig zu entscheiden was man machen möchte aber ich finde ein FSJ ist die Erfahrung wert :)

      Löschen
  2. find ich toll! Eine freundin von mir hat auch ein FSJ gemacht - sie wusste genau, dass sie später im sozialen bereich arbeiten möchte - am liebsten mit kindern und da hat das super gepasst!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr guter Artikel zu dem Thema. Ich kenne es selbst, dass man nach Beendigung der schulischen laufbahn nicht genau weiss, wo man hinwwill, bzw. unschlüssig ist, was man tun soll!

    AntwortenLöschen